Hohe Ehrungen bei der Winterwanderung der SPD Vielbrunn

Ortsvereine

Foto: Rolf Wilkes

Traditionell veranstaltete der SPD-Ortsverein Vielbrunn dieser Tage wieder eine Winterwanderung. Dieses Jahr führte sie nach Kimbach zur Gaststätte "Grüner Baum". Die Frühstückspause fand am neuen Wasserwerk an der L3349 Richtung Eulbach statt, von welchem die Vielbrunner ihr Wasser beziehen. Hier gab es eine kleine Führung von dem Geschäftsführer der Stadtwerke Michelstadt Ulrich Rauth. Nach diesem Einblick in die Frischwasserversorgung, setzten die Wanderer ihren Weg nach Kimbach fort.

Ebenso gehört zu der Wanderung auch die Ehrung verdienter Mitglieder. Dieses Jahr wurde Harald Feit für 40 Jahren Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands von dem SPD-Unterbezirksvorsitzenden Oliver Grobeis, dem Landtagesabgeordneten  Rüdiger Holschuh sowie der Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Vielbrunn Sabrina Weber geehrt. Anita Feit wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Beide erhielten eine vom SPD-Bezirks- und Bundesvorsitzenden unterzeichnete Urkunde, die SPD-Ehrennadel sowie ein kleines Präsent der SPD Vielbrunn.
Eine besondere Freude und große Ehre markierte schließlich die Verleihung der Willy-Brandt-Medaille an Adam Otto Horn.

Diese Medaille wurde nach dem Bundeskanzler und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt benannt. Sie ist die höchste Auszeichnung, die die Partei an ihre Mitglieder vergibt.
Adam Otto Horn ist seit 1988 Mitglied in der SPD. Bereits 1989 wurde er in den Ortsbeirat gewählt, welchem er bis 2001 angehörte. Acht Jahre lang war er der Ortsvorsteher von Vielbrunn. Hierfür wurde er mit der silbernen Ehrennadel der Stadt Michelstadt geehrt. Nach dem Ausscheiden aus dem Ortsbeirat ehrte die Stadt Michelstadt ihn mit der goldenen Ehrennadel. Von 2001 bis 2016 war Adam Otto Horn Stadtverordneter in Michelstadt. Er schied aus Altersgründen mit der Ernennung zum Ehrenstadtverordneten aus diesem Gremium aus. Sein stetiger Einsatz für die Menschen, seine Verbundenheit mit den sozialdemokratischen Werten und mit dem Ortsverein Vielbrunn waren Anlass, ihm die Willy-Brandt-Medaille zu überreichen.
Vorausgegangen waren den Ehrungen die Grußworte von Oliver Grobeis und Rüdiger Holschuh. Diese zogen ein Resümee des Jahres 2017, dessen Schwerpunkt zweifelsohne die Bundestagswahl gewesen sei und stimmten die zahlreich erschienen Mitglieder auf die bevorstehende Landtagswahl im neuen Jahr ein. 

 

Homepage SPD Odenwald

 

Besucherzähler

Besucher:956666
Heute:2
Online:1
 

Unser neuer Landrat: Frank Matiaske

 

Anmeldung SPD-Postfach

 

Termine

Alle Termine öffnen.

04.02.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Neujahrsempfang der SPD Mossautal
Neujahrsmitgliederversamml ung mit Ehrung der langjährigen Mitglieder . Rückblick auf 201 …

05.02.2018, 19:00 Uhr Neujahrsempfang des OV Reichelsheim mit Nancy Faeser

19.05.2018, 15:00 Uhr - 20:00 Uhr Maifeier für SPD-Mitglieder und Freunde
Lockers und gemütliches Treffen im Hof unserer zweiten Vorsitzenden bei Sachen vom Grill, Salat, Getränk …

 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Aktuelles

Zum Anschauen bitte anklicken.

 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Info-News

22.01.2018 09:17 Bundesparteitag in Bonn – SPD tritt in Koalitionsverhandlungen ein
Das ist gelebte Demokratie. Nach einer leidenschaftlichen und kontroversen Debatte hat der SPD-Parteitag den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU. Über 3.000 Delegierte und Gäste haben in einer emotionalen Auseinandersetzung um den richtigen Weg für die SPD gerungen und das Für und Wider von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU diskutiert. „Lebendige Demokratie“, so beschrieb

21.01.2018 09:12 Andrea Nahles zur Debatte in der SPD und zum Erneuerungsprozess
Andrea Nahles im Interview mit der Welt am Sonntag Andrea Nahles bekräftigt die Notwendigkeit, die SPD zu erneuern. Dazu müsse man aber nicht in der Opposition sein. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

19.01.2018 09:11 Garantie des Rentenniveaus ist wichtig und ein großer Fortschritt
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizin, erläutert, warum die Sondierungsergebnisse mit der Union in der Rentenpolitik so wichtig sind. Die SPD hat sich gegen den Widerstand der CDU/CSU durchgesetzt und für mehr soziale Sicherheit gesorgt. „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich nach jahrzehntelanger Arbeit im Alter auf die Rente verlassen können. Dafür hat die SPD in den Sondierungen gesorgt: Noch

Ein Service von websozis.info