Gästebuch - Neuer Eintrag

Seiten: [1]
Bei aller Begeisterung für Martin Schulz frage ich mich, ob nicht seine fehlende Erfahrung in Sachen der Bundespolitik irgendwann als Bumerang den momentanen Aufschwung wieder zunichte macht.

von Thomas Schmitt am: 04.02.2017, Homepage: derkompressor.de/


Ich finde den Vorschlag der Zusammenlegung des Odenwaldkreises mit der Bergstraße entgegen Eurer Ansicht durchaus bedenkenswert. Ca. 1/3 der Bergstraße gehören landschaftlich zum Odenwald, es gibt zahlreiche Verbindungen und gemeinschaftliche Interessen. Unsere Stellung als ländliches Anhängsel von Rhein-Main dürfte sich eher verbessern als weiter verschlechtern. Zwanghaftes Festhalten an althergebrachten Pfründen finde ich fehl am Platz, zumindest sollte darüber eine Diskussion möglich sein. Voraussetzung wäre jedoch m.E. die Auflösung der völlig überflüssigen Regierungspräsidien.

von S. Münkel am: 23.03.2011


Seiten: [1]
 

Besucherzähler

Besucher:1057811
Heute:49
Online:1
 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Aktuelles

Zum Anschauen bitte anklicken.

 

Info-News

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15 Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

05.12.2018 22:19 Harald Christ – Die CDU meldet sich von ihrer Wirtschaftskompetenz ab
Zum Antrag „Wirtschaft für die Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ der CDU auf ihrem Bundesparteitag am 7./8. Dezember 2018 erklärt der Mittelstandsbeauftragte beim SPD Parteivortand Harald Christ: Wo bleibt das Neue? Der Inhalt des Antrags ist ziemlich dünn und hinlänglich bekannt. Eine in die Zukunft gerichtete Perspektive für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Herausforderungen

Ein Service von websozis.info