Rüdiger Holschuh, MdL besucht die Straßenbauämter in Beerfelden und Bad König

Landkreis

Die Sommerpause nutzte der Landtagabgeordnete um die beiden Straßenbauämter in Beerfelden und Bad König zu besuchen. Ziel der Gespräche der Gespräche war, ein Bild über die aktuelle Lage der Straßenbauämter & die Zukunft des Straßenverkehrs im Odenwald  zu erhalten, so Holschuh.

Der erste Termin fand beim Straßenbauamt in Beerfelden statt, dessen Leiter Herr Körner zunächst die Strukturen, die Zuständigkeiten & Aufgaben, die Strukturen & das Budget erläuterte. Weitere Themen waren die Sanierungsoffensive des Hessischen Verkehrsministeriums im Zuge der Landesstraßen, der Winterdienst im Beerfelder Raum, sowie Belange des Naturschutzes in Bezug auf die Aufstellung der Amphibienschutzzäune.

Anlässlich des 2. Termins in Bad König konnten neben dem Leiter des Straßenbauamtes, Werner Riesinger auch Hans-Dieter Klingenberg (Dezernent Betrieb Südhessen) & Andreas Moritz (Regionaler Bevollmächtigter Südhessen) von Hessen Mobil teilnehmen. Thema war neben den Aufgaben des Straßenbauamts in Bad König auch der Ausbau, die Erhaltung & Sanierung der im Odenwald befindlichen Bundes-& Landesstraßen, sowie der Kreisstraßen.

Während des Gesprächs wurde auch klar, dass die Straßenbauämter im Odenwaldkreis vom Fachkräftemangel stark betroffen sind, so Holschuh.

 

Homepage SPD Odenwald

 

Besucherzähler

Besucher:1010275
Heute:19
Online:1
 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Aktuelles

Zum Anschauen bitte anklicken.

 

Info-News

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von websozis.info