Nachrichten zum Thema Wahlkreis

Michael Reuter Wahlkreis SPD-Landtagskandidat Dr. Michael Reuter auf Platz 15 der Hessischen SPD-Landesliste

Mit 97,2 % votierten die hessischen Sozialdemokraten am vergangenen Samstag in Wiesbaden für die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Ypsilanti (SPD) und machten sie damit offiziell zur Herausforderin von Ministerpräsident Koch (CDU) für die Landtagswahlen im Januar.

Am Landesparteitag der hessischen SPD in der Rhein-Main-Halle in Wiesbaden beschlossen die 318 Delegierten aus ganz Hessen neben dem Landtagswahlprogramm auch über die Landesliste. Der Odenwälder Landtagsabgeordnete Dr. Michael Reuter (SPD) wurde für sein bisheriges Engagement im Wahlkreis und in Wiesbaden von den Delegierten auf den aussichtreichen Listenplatz 15 gewählt. „Ich freue mich, dass meine Arbeit im Odenwald und in Wiesbaden gleichermaßen geschätzt wird. Trotz dieses guten Listenplatzes werde ich aber einen engagierten Wahlkampf machen und für einen Wechsel in der Staatskanzlei bei den Bürgerinnen und Bürgern werben, denn die Zeit ist reif!“, kommentierte Reuter (SPD) seinen Landeslistenplatz.

Veröffentlicht von SPD Odenwald am 02.10.2007

 

Besucherzähler

Besucher:1010027
Heute:22
Online:2
 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Aktuelles

Zum Anschauen bitte anklicken.

 

Info-News

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von websozis.info